Archives

All posts for the month Februar, 2016

..... haben die Jungen Wilden des BSV Velbert zugeschlagen. 7 : 1 stand es am Ende gegen Billardunion Nord. Marcus Weisenbilder, der erst kurz dabei ist, und Stefan Schneider konnten den BSV mit 4:0 in Führung bringen. Axel Brinkmann tat sich am Anfang schwer, konnte sich aber letztendlich gegen Gerd Podschun noch durchsetzen. Einzig Torben Kather musste sich mit "nur" einem Punkt gegen Jürgen Marschner zufrieden geben.
Nach der gestrigen Vorrunde bestritten heute Kalle Gertzen gegen Dirk Harwardt, sowie Stefan Dirks gegen Dirk Rosteck die Halbfinal-Partien. Gertzen zeigte einmal mehr, dass er durchaus weit über eins im Durchschnitt spielen kann. Er gewann gegen seinen Gegner deutlich mit 40 : 20 in 29 Aufnahmen. Stefan Dirks tat sich hingegen etwas schwerer, konnte die Partie aber mit 40 : 33 in mässigen 45 Aufnahmen gewinnen. Das Finale bestritten Gertzen und Dirks. Beide Akteure spielten auf hohem Niveau und konnten die Zuschauer mit einer 6er und 7er Serie begeistern.

Nach 36 Aufnahmen hatten beide Spieler ihre 40 Punkte erreicht, sodass es zur Verlängerung kam. In der ersten Verlängerung, die mit dem Anfangsball beginnt, holten beide Spieler jeweils einen Punkt. Die zweite Verlängerung begann Gertzen, nach dem Anfangsball konnte er den zweiten Ball nicht machen. Stefan Dirks machte ebenfalls den Anfangsball und gewann letztendlich durch den nachfolgenden Punkt die Landes-Einzelmeisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch an Stefan Dirks zur erneuten Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

stefanDirks

In einem zu Beginn auf Weltklasseniveau gespielten Finale traf Stefan Dirks in der Landesmeisterschaft I. Klasse auf Karl-Heinz Gertzen und errang letztlich in der Verlängerung den Sieg, nachdem sich beide im Laufe der Partie nichts geschenkt hatten. Gertzen führte streckenweise, konnte aber in der zweiten Verlängerung nach dem 40:40 dem Anstoßball nichts mehr folgen lassen und mußte Dirks den Titel überlassen. Möglicherweise weil Kalle nicht Dirk heißt... Qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft in Bad Wildungen sind beide. Den dritten Platz teilten sich die beiden Dirks Rosteck und Harwardt.
Nach dem erfolgreichen ersten Budespokal der Senioren im Dreiband findet vom 24.05. - 28.05.2016 die zweite Ausgabe statt. Alle Spieler, welche das 60. Lebensjahr vollendet haben, sind herzlich willkommen, um an diesem Turnier teilzunehmen. Der BSV Velbert freut sich schon jetzt über Eure Teilnahme und über ein paar schöne Billard-Tage. Bundespokal Senioren Ausschreibung 2016  
8tel Finale: Horn - Schramm 25 : 14 in 19 Malik - Rütten 18 : 25 in 22 Leu - Rosteck 24 : 20 in 25 Wildförster - Eggers 25 : 2 in 15 Großjung - Habraken 22 : 25 in 17 Nekes - Ciupke 18 : 19 in 25 Pompetzki - Probhardt 14 : 25 in 23 Anders - Frings 13 : 25 in 16   4tel Finale: Horn - Rütten 25 : 14 in 17 Leu - Wildförster 18 : 25 in 22 Habraken - Ciupke 24 : 16 in 25 Probhardt - Frings 18 : 25 in 24   Halbfinale: Horn - Wildförster 30 : 11 in 17 Habraken - Frings 27 : 30 in 22   Finale: Horn - Frings 30 : 24 in 18   Martin Horn gewinnt die bereits 17. Auflage der Velbert Open.
Teilnehmerliste der Velbert Open 2016
Horn Martin
Frings Thorsten
Habraken Henk
Großjung Dieter
Simanowski Volker
Probhardt Jens
Heller Lutz
Rütten Thorsten
Leu Philipp
Ciupke Sascha
Siebert Günter
Pompetzki Benno
Tsipis Naschos
Osmanovski Muzafer
Klemens Michael
Malik Ljutvi
Schramm Tobias
Krantz Walter
Lempfert Detlef
Ravasi Masimo
Ravasi Marco
Stuhlmann Bernd
Bayer Gerd
Ibraimov Bayram
Schinker Bernd
Ernst Dieter
Heller Harald
Spielmann Siegfried
Grun Peter
Kujat Michael
Goerke Robert
Markwordt Peter
Stexkes Ralf
Mönning Ralf
Schneider Stefan
Metternich Mike
Wildförster Thomas
Leis Norbert
De Carli Harald
Schuh Christine
Anders Torsten
Weissenbilder Marcus
Rosteck Dirk
Hofmeister Armin
Ramge Michael
Nekes Christian
Scheuring Robin
Esch Bernd
Sonnenschein Edgar
Czanderna Rolf
Simanowski Mark
Klingberg Werner
Behrens Manfred
Eggers Jens
de Kruijf Jordy
Otto Peter