Seniorenpokal

All posts tagged Seniorenpokal

SeniorenPokal Die Uhr tickt .... am 1. September geht es los und die Mitglieder des BSV Velbert sind schon ziemlich angespannt: 24 Senioren werden ab Dienstag den ersten Bundespokal auf dem Matchbillard ausspielen. Insgesamt gibt es bis Samstag nachmittag mehr als 90 Spiele. Man sollte meinen, dass die Senioren nicht so gut spielen .... weit gefehlt. Es gibts eine gute Mischung zwischen 0,400 und 0,800. Nun eine kurze Info für die Teilnehmer: Jeder Spieler hat in der Vorrunde 5 Partien, muss 5 mal schreiben / schiedsen und hat 5 mal frei. Bis zum 8tel-Finale bzw. den Spielen um Platz 17 bis 24 sind die Spieler zum Schreiben und Schiedsen eingeteilt. Ab dem 4tel-Finale wird der BSV diese Aufgaben übernehmen. Eine genaue Einteilung bzgl. der Spiele sowie ein Schiedsrichterplan hängen ab Dienstag bei uns aus. Die aktuelle Gruppeneinteilung ist hier:  
Gruppe Vorname und Nachname Nachname Verein GD
A1 Reinhard Voß Voß GT Buer 0,800
A2 Wilfried Meyer Meyer BG Hamburg 0,620
A3 Peter Täubert Täubert BA Berlin 0,600
A4 Peter Grun Grun Kölner BC 0,510
A5 Edgar Sonnenschein Sonnenschein Bfr. Sterkrade 0,500
A6 Günter Grewe Grewe GW Paderborn 0,310
B1 Martin Ulbig Ulbig BC Berolina-Sterne 0,770
B2 Rolf Leuchgens Leuchgens BG RW Krefeld 0,630
B3 Roberto di Ventura di Ventura BDV Neustadt 0,600
B4 Holger Lietzau Lietzau BSG Hannover 0,470
B5 Peter Ehrhardt Ehrhardt CV Kassel 0,500
B6 Manfred Behrens Behrens BSV Velbert 0,370
C1 Andreas Volbracht Volbracht BA Berlin 0,700
C2 Erwin Schwinning Schwinning AGB Xanten 0,670
C3 Gerd Krümmel Krümmel BSV Velbert 0,580
C4 Klaus Richter Richter BG Hamburg 0,530
C5 Klaus Prächtel Prächtel BG RW Krefeld 0,510
C6 Frank Spruzina Spruzina VfV Hildesheim 0,380
D1 Hans-Peter Peitz Peitz BSV Langenfeld 0,690
D2 Hans Bechert Bechert BF Horster Eck 0,670
D3 Otto de Groot de Groot BSV Kamen 0,560
D4 K-D Prinz von Preussen Prinz von Preussen BG RW Krefeld 0,560
D5 Werner Klingberg Klingberg BSV Velbert 0,474
D6 Armin Hofmeister Hofmeister Kölner BC 0,400
 
Anbei gibt es schonmal die erste Gruppeneinteilung.SeniorenPokal Die Spieler werden gemäß GD im Treppensystem in den Gruppen gesetzt.    
Vorläufige Gruppeneinteilung Bundespokal Senioren
GRUPPE A
Sieger BSV München 0,82
Bechert BF Horster Eck 0,67
Täubert BA Berlin 0,60
Richter BG Hamburg 0,53
Prächtel BG RW Krefeld 0,51
Grewe GW Paderborn 0,31
GRUPPE B
Voß GT Buer 0,80
Leuchgens BG RW Krefeld 0,63
Meyer BG Hamburg 0,62
de Groot BSV Kamen 0,56
Sonnenschein Bfr. Sterkrade 0,50
Behrens BSV Velbert 0,37
GRUPPE C
Ulbig BC Berolina-Sterne 0,77
Schwinning AGB Xanten 0,67
Di Ventura BDV Neustadt 0,60
Krümmel BSV Velbert 0,58
Ehrhardt CV Kassel 0,50
Spruzina VfV Hildesheim 0,38
GRUPPE D
Volbracht BA Berlin 0,70
Peitz BSV Langenfeld 0,69
Dreissen BSV Velbert 0,59
Prinz von Preussen BG RW Krefeld 0,56
Lietzau BSG Hannover 0,47
Hofmeister Kölner BC 0,40
Aufstellung nach GD (Billardarea oder selbst gemeldet). Zwei Spieler aus Krefeld sowie je einer aus Hamburg und Velbert wurde getauscht, um das Zusammenspiel in derselben Gruppe zu vermeiden. Zuerst spielen in den Gruppen jeder gegen jeden. Der weitere Turnierverlauf wird rechtzeitig bekanntgegeben. Jeder Spieler wird jedoch bis zum Ende des Turniers dabei sein, da alle 24 Plätze ausgespielt werden. Ersatz: Peter Grun - 0,51  
Der Bundespokal Dreiband der Senioren findet vom 01.09. bis 05.09.2015 beim BSV Velbert statt.
Anmeldungen werden von unserem Vorsitzenden entgegengenommen:
Werner W. Klingberg (w.w.k@t-online.de , Tel. 0172 352 333 2)

Die Aussschreibung findet Ihr hier: Bundespokal Senioren Ausschreibung

Aktuell haben wir folgende Teilnehmer: 1. Sonnenschein, Edgar 2. Spruzina, Frank 3. Erhardt, Peter 4. Sieger, Hans 5. Voß, Reinhard 6. Grewe, Günter 7. Hofmeister, Armin 8. Lietzau, Holger 9. Schwinning, Erwin 10. Krümmel, Gerd 11. Richter, Klaus 12. Meyer, Wilfried 13. Behrens, Manfred 14. Leuchgens, Rolf 15. Pächtel, Klaus 16. Täubert, Peter 17. Ulbig, Martin 18. Vollbracht, Andreas 19. Klaus-Dieter Prinz von Preussen 20. Hans-Peter Peitz 21. Roberto di Ventura 22. Hans Bechert 23. Otto de Groot 24. Winfried Dreissen
Liebe Freunde des Dreiband-Billardsports, da die Teilnehmerzahl an unserem Senioren-Bundespokal in den vergangenen Tagen aufgrund einiger - jeweils durchaus nachvollziehbarer - Absagen leider auf ganze 11 (!) Spieler zusammengesunken ist, haben wir als Ausrichter in Absprache mit DBU-Bundessportwart Kurt Dahlhaus entschieden, das Turnier zu verschieben. Uns als Verein tut dies außerordentlich leid, da Ihr Euch sicher schon auf vier spannende Wettkampftage gefreut habt – und wir schon eine Menge Arbeit und Geld in die Vorbereitungen investiert haben und in den vergangenen Wochen von Euch auch sehr viel positive Resonanz kam. Aber Ihr werdet mir zustimmen, mit 11 externen Spielern macht ein solches Bundes-Turnier keinen Sinn, der sportliche Reiz ist begrenzt, selbst wenn es uns gelungen wäre, das im Minimum angestrebte 16er Feld mit eigenen Clubmitgliedern aufzufüllen. Also haben wir gemeinsam mit Kurt Dahlhaus einen neuen Termin gesucht, der nach den Sommerferien und unmittelbar vor Beginn der neuen Spielsaison liegen sollte. Hier stehen zwei Kalenderwochen zur Auswahl – und da wir aktuell so einen kleinen Interesentenkreis haben, möchte ich Euch gern in die Entscheidung gern mit einbeziehen und um Euer Votum für einen (je nach Teilnehmerzahl) vier- bis fünftägigen Austragungszeitraum bitten: 24. August – 27. oder 28. August oder 31. August – 3. oder 4. September Da am 29. und 30. August in NRW die DPMM-Finals stattfinden werden und ab dem Wochenende 6./7. September in einigen Regionen die ersten Landesliga-Wettbewerbe starten, würde unser Bundespkal Senioren noch gut dazwischenpassen. Bitte teilt mir (Werner Klingberg) doch möglichst bald mit, ob ihr einen der beiden Termine bevorzugen würdet. Die erneute Ausschreibung erfolgt dann umgehend, und ich bin sicher, dass wir mit dem neuen Termin auch etwas mehr Zuspruch bekommen. Und diejenigen von Euch, die Ihr Startgeld bereits überwiesen haben, sollten mir bitte mitteilen, ob es gleich stehen bleiben soll für den neuen Termin (in dem Fall würden wir uns mit einer schönen Flasche Rotwein bedanken) oder mir BIC und IBAN mitteilen, damit wir zurücküberweisen können. Sorry, dass ich Euch heute keine bessere Nachricht übermitteln kann. Aber ich würde mich freuen, wenn wir uns Ende August / Anfang September in Verbert treffen könnten. Bitte meldet Euch schnell per E-Mail (meins funktioniert wieder). Mit sportlichem Gruss Werner W. Klingberg 1. Vorsitzender BSV Velbert Mail: w.w.k@t-online.de
Die erste Bundesmeisterschaft der Senioren im Dreiband auf dem grossen Billard findet  in Velbert statt. Der BSV Velbert ist jetzt schon auf die Leistungen gespannt und arbeitet mittlerweile mit Hochdruck daran, dass dieses Turnier eine Institution im Deutschen Billard wird. Wir haben im Moment hochkarätige Spieler, die sich bereits für dieses Turnier angemeldet haben. Der BSV Velbert freut sich über weitere Anmeldungen, um ein grosses Teilnehmerfeld zu bekommen. Alleine die Liste der aktuellen Spieler zeigt, das dieses Turnier der Senioren sehr spannende Spiele verspricht. Bayer, Gerd Bastian, Peter Hofmeister, Armin Schwinning, Erwin Grewe, Günter Sonnenschein, Edgar Spruzina, Frank Nockemann, Ernst Jansen, Hans-Otto Richter, Klaus Lietzau, Holger Täubert, Peter Volbracht, Andreas Wir freuen uns auf weitere Anmeldungen