Der Termin für den 4. Dreiband-Bundespokal der Senioren auf dem Matchbillard steht fest: Dienstag, 22., bis Samstag, 26. Mai 2018. Die frühzeitige Terminfixierung im DBU-Kalender erleichtert allen Teilnehmern die Planung und ggf. die Abstimmung mit ihren Urlaubsplänen. Anmeldungen nimmt ab sofort Werner Klingberg unter w.w.k@t-online.de entgegen.

Es war hauchdünn, aber es reichte: Mit einem Turnierdurchschnitt von (nur) 0,515 hat Klaus-Dieter Prinz von Preußen von der Billardgemeinschaft Rot-Weiß Krefeld den Bundespokal Dreiband der Senioren auf dem Matchbillard gewonnen.

Die Nächstplatzierten konnten deutlich höhere GD erzielen, aber eben im entscheidenden Moment die jeweilige Partie nicht für sich entscheiden. So etwa Ernst Nockemann vom TuS Kaltehardt, der das Finale 23 zu 24 verlor und 0,698 GD spielte, ebenso Reinhard Voss, BSV Marl, der mit 0,744 Dritter wurde, weil er gegen den Berliner Martin Ulbig (GD 0,816, beste Partie mit 1,666) im kleinen Finale gewann. Vorjahressieger Dietrich Schenk, SV Fürth, kam mit dem besten GD von 0,901 diesmal nur auf den 5. Platz.