DPMM 2015

All posts tagged DPMM 2015

DPMM Finalrunde

Am 30.08.2015, also am morgigen Sonntag, findet die Finalrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft in Velbert statt. Neben den Mannen vom BSV Velbert haben sich noch der GT Buer, Bergisch-Gladbach sowie die BA Bottrop qualifiziert. Allein das Halbfinale wird für die Velberter schon eine grosse Herausvorderung, da es in dieser Runde keine einfachen Gegner mehr gibt. Vielleicht kann der BSV Velbert nach 2007 und 2009 mal wieder den Pokal gewinnen; schwer wird es allemal.
Der heutige Tag hätte besser enden können, allerdings hatte die zweite Mannschaft aus Bottrop heute die Nase vorn gegen die Zweitbesetzung von Velbert. In der ersten Runde konnte Norbert Leis relativ deutlich gegen Charly Wirtgen mit 2:0 Sätzen gewinnen. Am Nachbarbrett spielte die erst 13-jährige Nachwuchshoffnung aus Bottrop, Jan Gaspari, trainiert von Christian Rudolph. Den ersten Satz musste er an Marco Ravasi abgeben, den zweiten und dritten Satz konnte er für sich entscheiden. Man darf gespannt sein, was aus diesem Talent eines Tages wird. Die zweite Runde lief dann mehr als bescheiden für die Velberter. Jürgen Eickholt gewann für die BAB deutlich 2:0 nach Sätzen gegen einen (für seine Verhältnisse) nicht so schlecht spielenden Stefan Schneider. Jürgen brauchte für seine 30 Bälle genau 30 Aufnahmen (GD von 1,000); hervorragende Leistung. Leider musste sich dann an Brett 1 auch Werner Klingberg mit einer eher mittelmäßigen Leistung gegen Michael Krauskopf mit 2:0 nach Sätzen geschlagen geben. Das Endergebnis: 2 : 6 bzw. 6 : 12 nach Sätzen. Wir wünschen der Bottroper BA II gutes Gelingen gegen Merklinde